banner partnerschaftsgesetz                     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

ehe gleich

banner partnerschaftsgesetz                     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

links news

 

 

 

 

 

 

adresse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

paypal donate cc lg

 

shop2help logo kl

 

mitglied werden animation

 

facebook

 

graupner banner

logo ecsolgrau

 ilgaeurgr

logo ilgagrau logo ilaglagrau
   
neflagr respekt
   
logo partnerschaftsgesetz1 solutionbw
 
 
logo couragegrau logo mh
   
logo 209grau logo fragrau
   

Griss, Kern, Mader & Van der Bellen neu im RKL-Kuratorium

20.04.2016

BIPfeil G4 Für Ehegleichheit und gegen Diskriminierung

Das Rechtskomitee LAMBDA (RKL), Österreichs Bürgerrechtsorganisation für homo- und bisexuelle sowie transidente und intersexuelle Menschen, freut sich, vier neue prominente Mitglieder in seinem Kuratorium begrüßen zu dürfen. Zu den bisherigen Mitgliedern des Kuratoriums sind nun Mag. Christian Kern, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), die beiden Bundespräsidentschaftskandidaten Dr. Irmgard Griss und Dr. Alexander Van der Bellen sowie Thomas Mader, Vizepräsident des Fussballklubs First Vienna FC 1894, gestossen.

Dr. Van der Bellen hat diesen Montag anlässlich eines persönlichen Treffens mit VertrterInnen des RKL nicht nur seinen Beitritt in das RKL-Kuratorium unterschrieben sondern auch online die Bürgerinitiative Ehe Gleich!, die er bereits seit deren Start im Sommer 2015 unterstützt hat. Dr. Irmgard Griss hat die VertreterInnen des RKL bereits am 15. März getroffen und die Bürgerinitiative  vor dem Parlament unter der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte unterzeichnet. Die Bürgerinitiative Ehe Gleich!  fordert die Aufhebung des Eheverbotes für gleichgeschlechtliche Paare. Knapp 50.000 BürgerInnen haben die Initiative bereits unterschrieben (15.000 auf Papier und 33.000 online auf der Parlamentshomepage). Sie ist damit eine der erfolgreichsten Bürgerinitiativen überhaupt.

"Diese prominente Unterstützung für die Arbeit des RKL und die Bürgerinitiative Ehe Gleich! ist von großer Bedeutung für die Verwirklichung der Gleichberechtigung und für die Beseitigung von Diskriminierungen", sagt  Dr. Helmut Graupner, Präsident des RKL (Rechtskomitee Lambda) und Erstunterzeichner der Bürgerinitiative "Ehe Gleich!" , "Wir bedanken uns daher sehr herzlich bei den vier Persönlichkeiten für dieses wichtige Zeichen".  

http://www.rklambda.at/index.php/de/kuratorium
www.ehe-gleich.at


Kern2GruppeBIGriss 5Mader thomas

 

Ehe-Gleich Banner

 

paypal donate cc lgshop2help logo klmitglied werden animationfacebook graupner banner  logo partnerschaftsgesetz1logo platt209b logo couragelogo ecsollogo ilglawbsolutionlogo fragraulogo ilgailgaeurneflarespekt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok